klebs.us > Kulinarisches > Butterplätzchen

Butterplätzchen

Gerade zu Weihnachten nimmt man sich die Zeit zum Plätzchenbacken. Für uns ist es ein Weg, den Alltagsstress bis zum Heiligabend herunterzufahren.

Küchenwerkzeug und Beistellungen

1 Rührschüssel
1 Handmixer mit Rührbesen
1 Nudelholz
1 Küchenpinsel
Ausstechförmchen
Frischhaltefolie

Zutaten

500g Mehl
250g Zucker
200g Butter
3 Eier

1 Eigelb

1 Zuckerschrift-Dekor, Streusel, Schokosplitz, Nüsse oder Rosinen

Zubereitung

Eier, Mehl, Zucker und Butter in der Rührschüssel verrühren und so lange kneten bis ein Teig entsteht. Dieser Teig hat die unangenehme Eigenschaft zu kleben wie Sekundenkleber. Packt den Teigklumpen in Frischhaltefolie und stellt ihn für etwa eine Stunde in den Kühlschrank.

Nach einer Stunde könnt ihr dann erst einmal den Ofen auf 200° vorheizen. Während ihr wartet, dass er warm wird bietet es sich an, den Teig aus dem Kühlschrank zu nehmen.

Rollt nun den Teig mit dem Nudelholz aus (evtl. gegen das Kleben ein wenig Mehl einstreuen). Nun einfach die Förmchen zur Hand nehmen und die Kekse ausstechen. Eure Teigfiguren könnt ihr nun auf dem Backblech positionieren. Backpapier hilft euch dabei die Plätzchen auch wieder lebend vom Blech zu bekommen, wenn sie durchgebacken sind. Bevor ihr das Blech in den Ofen schiebt, nehmt das Eigelb und bestreicht jede Figur damit. Das gibt nachher einen schönen Teint auf den Plätzchen. Die bestrichenen Kekse nun für 10 bis 15 Minuten im Ofen goldgelb backen. Zu guter Letzt könnt ihr die Kekse nach Belieben mit der Zukerschrift oder den Streuseln verzieren.


Letzte Aktualisierung 16.11.2018
© by Sonja und Stefan Klebs (2007-2018)

Impressum - Über uns -  Datenschutz