klebs.us > Kulinarisches > Tiramisu

Tiramisù

Der Name dieses Desserts bedeutet "heb mich hoch" und es ist wahrlich erhebend, was sich dem Gaumen bietet.

Küchenwerkzeug und Beistellungen

2 Rührschüsseln
1 Handmixer mit Rührbesen
1 dichte Unterlage für die Löffelbiscuits
1 Auflaufform
1 kleines Sieb

Zutaten

1 Tasse starker Kaffee
80 g Zucker

2 Pakete Löffelbiscuits (bzw. so viele, wie man für die Form braucht)
100-125 ml Marsala (italienischer Likörwein), alternativ Amaretto oder Rum

500g Schlagsahne
250g Mascarpone

Kakaopulver

Zubereitung

Kocht zunächst eine Tasse sehr starken Kaffee (mindestens in der Stärke eines Espressos).
In diesem Kaffee werden die 80 g Zucker aufgelöst. Anschließend die Tasse im Gefrierfach kaltstellen, damit später die Mascarponecreme nicht stockt.

Während der Kafee abkühlt könnt ihr die Löffelbiscuits auf eine dichte Unterlage (Teller o.ä) legen und mit dreiviertel des Likörweins tränken.
Am besten nehmt ihr dazu einen Esslöffel, so lässt sich die Alkoholmenge besser kontrollieren. Ein Esslöffel reicht für etwa 2,5 Biscuits.
Die Kekse sollen nicht durchgeweicht sein, sonst überlagert später der Alkoholgeschmack alles Andere. Sind alle Kekse getränkt, könnt ihr die erste
Lage Kekse auf den Boden der Auflaufform auslegen. Die zweite Hälfte der Kekse hebt ihr für später auf.

In die erste Rührschüssel wird nun die Sahne gefüllt und mit dem Handmixer schaumig geschlagen. Danach spült bitte die Rührbesen vom Handmixer ab.
Öffnet nun den Becher Mascarpone und füllt ihn zusammen mit dem letzten Viertel vom Likörwein in die zweite Rührschüssel um. Mittlerweile sollte der
Kaffee schon kalt sein. Die Tasse wird in die Schüssel zu dem Mascarpone und dem Likörwein in die Schüssel geschüttet und danach mit dem Handmixer
auf langsamster Stufe durchgerührt, bis eine braune, klumpenfreie Mascarpone-Creme entstanden ist. Lasst dann eine Hälfte dieser Creme über die Biscuits
in der Auflaufform laufen bis alle Biscuits vollständig bedeckt sind. Darauf gebt ihr die Hälfte der geschlagenen Sahne und streicht das Ganze glatt.

Wiederholt jetzt das Auslegen der Kekse, das Übergießen mit der Mascarponecreme und das Aufbringen der Sahne mit der zweiten Hälfte eurer Zutaten.

Zuletzt wird im großen Finale das Kakapulver unter Zuhilfenahme des kleinen Siebs über die gefüllte Auflaufform gestreut und das Tiramisu für 30-60 Minuten zurück in den Kühlschrank gestellt.

Vor dem Servieren erneut Kakaopulver überstreuen. Fertig! In kleine Häppchen zerteilt birgt das Ergebnis große Suchtgefahr! :-)


Letzte Aktualisierung 16.11.2018
© by Sonja und Stefan Klebs (2007-2018)

Impressum - Über uns -  Datenschutz